Hundling

Freitag

30. April 2021

Hundling

Stravanza di Monaco

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Jetzt Tickets sichern!
Hundling

JETZT TICKETS SICHERN!

Für alle unsere Veranstaltungen können Sie Tickets sowohl an der Abendkasse, als auch vergünstigt bei unseren Vorverkaufsstellen erwerben.

Vorverkaufsstellen

Jetzt online
Tickets sichern!

INFOS ZUR VERANSTALTUNG

Freitag, 30. April 2021 – 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Hundling

Stravanza di Monaco

Phil Höcketstaller, kreativer Kopf von „Hundling“, BR-Heimatsound-Sieger und Wahlmünchner durch und durch veröffentlicht im Herbst 2020 seinen dritten Longplayer „Stravanza di Monaco“.

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Die Isarmetropole als südlichste Stadt Italiens verführt den gebürtigen Landshuter immer wieder zum Herumstromern – sie ist ein schier unerschöpflicher Quell und große Inspiration für den aufmerksamen Beobachter und Geschichtenerzähler. In seiner Musik gehen die Streifzüge weit über die Stadtgrenzen Münchens hinaus bis in die USA und der dortigen Rhythm´n Blues Musik, jener Mischung aus Rock’n Roll, Folk, Blues und Country, wie man sie zwischen New Orleans und Nashville zu spielen pflegt.

Ja – ein Hundling ist er schon, der Höcketstaller Phil, eine Rampensau. Aber qua seiner niederbayerischen Herkunft gefeit vor Posertum und weit entfernt vom oberflächlichen SchickimickiStritzi.

Höcketstaller redet nie drumrum, nennt die Dinge in seinen Songs pfeilgrad beim Namen, egal ob es um Persönliches oder Aufgeschnapptes geht. Eine leidenschaftliche Zuwendung zum Leben kommt dabei zum Vorschein, wenn er angenehm unaufgeregt, auch in melancholischeren Passagen stets mit Heiterkeit, in seinem sympathisch klingenden Bairisch Geschichten erzählt. Da blitzt immer wieder eine gewaltige Abenteuerlust durch und ein Hang zur ungewohnten Perspektive und skurrilem Humor, was schon an etlichen seiner Songtitel deutlich wird, wie beim HirschgartenHansl“, dem „Brezenkönig von Kanada“, dem Lied über einen aufdringlichen „Golddandler“ oder den „Wischkastl Blues“.

Pressestimmen:
„Würde man für Hundling ein amerikanisches Pendant finden wollen … den jungen Bruce Springsteen vielleicht oder den reifen Tom Petty mit seinen Vollmondträumen, mit textlichen Querverweisen zu Georg Danzer … Höcketstaller gräbt ganz tief in der Seele und hat noch dazu ein besonderes Talent: Er kann Texte schreiben, kann Gefühlswelten auf zwei, drei Zeilen bringen und sie zum Leuchten bringen … kann mit Worten leichtfüßig umgehen, benutzt die Sprache galant und zielsicher … zudem beherrscht er virtuos die Gitarre, hat den Blues, den Groove und die bayerische Weltmusik im Herzen. (Münchner Merkur 2020). „… eine sympathisch daher rollende Gschicht, satt im Klang und an Melodie und mit dem Herz am rechten Fleck“ (MUH) „Kritisch, heimatverbunden, romantisch, philosophisch sind die Texte von Höcketstaller“ (Erdinger Tagblatt) „Das kommt so lässig daher, wie Helmut Dietls Kultfigur …“ („Tscharlie“ Anmerkung, Ebersberger Zeitung)

Weitere Infos unter www.hundling.net

Tickets zu 18€ (Abendkasse 20€) gibt es im Vorverkauf:
ab sofort Online auf unserer Homepage www.buehne-am-schardthof.de

sowie bald schon

in Essenbach

  • in der Bühne am Schardthof während der Veranstaltungen
  • bei der Lottoannahme Sohr im Edeka
  • bei der Postagentur

und in Landshut

  • beim Wochenblatt
  • und bei der Landshuter Zeitung

WEITERE VERANSTALTUNGEN

Alle Veranstaltungen >
Bühne am Schardthof in Essenbach bei Landshut